Zum Inhalt springen

Béi Chéz Heinz (Hannover)

Informationen im Überblick

Name & Ort: Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, 30453 Hannover
Konzerte im Jahr: 200
Kapazität: 400
Träger: eingetragener Verein
Mitarbeiter*innen: 4 hauptamtlich / 30 Helfer*innen / 3 Auszubildende
Organisation: überwiegend vom Verein gebooktes Programm, wenige Vermietungen
Genre: Indie-Rock Schwerpunkt, aber auch Soul-, Reggae- und Elektroveranstaltungen
Webseite: http://www.beichezheinz.de/

Eigendarstellung

"Béi Chéz Heinz ("bai chä hainz"; kurz: BCH) ist nichts unmöglich. Der kultige Kellerclub im westlichen Teil der niedersächsischen Stadt Hannover bietet Partys und Konzerte von Punk über Indie und Ska bis hin zu Hardcore und Death Metal.

Mitten im hannöverischen Stadtteil Linden gelegen veranstaltet das Kulturzentrum „Béi Chéz Heinz“ jährlich zahlreiche Events im Keller des Fössebads. Ob Themenabende, dreitägige Motto-Festivals oder montägliche Livekonzerte, im Vordergrund steht immer die Liebe zur Musik, Kunst und den eigenen Mitmenschen. Indie-Rock bildet zwar den musikalischen Schwerpunkt, allerdings kommen Soul-, Reggae- und Elektro- Abende in aller Regelmäßigkeit vor. Im Saal können bis zu 400 Personen gemeinsam auf ca. 250 m² miteinander feiern. An den Theken wird jede Kehle vor dem Austrocknen bewahrt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Kulturzentrum leicht zu erreichen und auch direkt vor der Tür befindet sich eine Vielzahl an Parkplätzen.

In der Alternative-Szene rund um Hannover zählt das Béi Chéz Heinz zu den bekanntesten Clubs. Die abgefahrene Location im Keller eines Schwimmbads macht jedes Events zu einem Highlight."

(Zitat Quelle: www.reservix.de/)