Zum Inhalt springen

August 2017: Klubnetz zum ersten Mal auf dem Fährmannsfest

Das Klubnetz, der Verband der Konzertkulturschaffenden in Niedersachsen, präsentiert sich am Samstag, den 5.8.2017 ab 17 Uhr auf dem Fährmannsfest mit einen Infostand unter der Brücke. 

Der Vorstand ist vor Ort und beantwortet gerne alle Fragen. Wir wollen zu allen Fragen der Konzertkultur ins Gespräch kommen: Was für Konzerte fehlen? Was sollen und können Clubs leisten? Wo hakt es, was ist auch besonders toll?

 

 

Dazu lädt das Klubnetz die Mitglieder sowie interessierte zukünftige Mitglieder zum sommerlichen Grillen unter der Brücke mit gemeinsamem Austausch ein. Später findet ein Austausch im legendären Backstage des Fährmannsfestes statt. Das passt zu den Clubgestalten, die in Backstages und Hinterzimmern zuhause sind und sich dort am wohlsten fühlen. Stoßen wir an auf den Sonnenuntergang und eine blühende Clubkultur in Niedersachsen!

 

Das Klubnetz ist der Verband der niedersächsischen Konzertkulturschaffenden. Er vereint Spielstätten, Clubs, Festivals, Veranstalter*innen und Kulturzentren mit dem Ziel die Konzertkultur in Niedersachsen zu stärken und zu entwickeln.

Der Livemusik eine Bühne zu geben, ist die verbindende Leidenschaft. Diese Bühne kann größer oder kleiner, auf Dauer oder temporär sein, sie kann ruhige Klänge oder wildes Gebrüll beheimaten, sie kann bekannt oder Geheimtipp sein – die große Klammer ist handgemachteMusik, sei es nun mit Stimme, Instrument, Elektronik oder Plattenteller. Die Produktion und Präsentation von Livemusik ist aufwändig, kostet viel Geld, verursacht Lärm und zieht manchmal mehr

 

Unsere Spielstätten sind Experimentierfeld, Nährboden, Startrampe, Alltagskultur, Chance und eine große Bereicherung für jede Kommune. Deshalb wollen wir gemeinsam bessere Rahmenbedingungen für sie schaffen. Wir werden die Konzertkultur stärken, gemeinsam in der Öffentlichkeit auftreten und Ansprechpartner*in für die Belange des Nachtlebens gegenüber der Landes- und Kommunalpolitik sein.